Start Gruppe Bilder Medien

Aktionen

Aktionen

Die erste Aktion von Taka no Shiro ist die Teilnahme an der Cologne Pride Parade in Köln am Sonntag 8. Juli 2012.

Durch ihre allegorische Darstellung einer Hochzeit transportiert die Gruppe das diesjährige Motto des Cologne Pride „Ja ich will…“ und damit das Bekenntnis zur homosexuellen Ehe. Mit riesigen beweglichen schwarzen Flügeln erscheint Taka als Schutzgeist dieser Beziehung. Ein Visier verdeckt das Gesicht der Figur, die aussieht, als sei sie einem Videospiel entsprungen. Ist sie männlich, ist sie weiblich, oder gar beides? Takas Farben Schwarz und Rot spiegeln sich auch in der Kleidung der Hochzeitsgesellschaft wieder und sollen dunkle Leidenschaft signalisieren.

Die Gruppe Taka no Shiro möchte durch ihre Kostüme zu einem Blick nach Japan einladen. Während im Land der aufgehenden Sonne homosexuelle Liebe als private Angelegenheit toleriert wird, ist es um die Akzeptanz einer offen gelebten Beziehung und die rechtliche Gleichstellung homosexueller Paare schlecht bestellt. In Japan existiert nicht einmal eine eingetragene Lebensgemeinschaft und jeder Versuch von Paaren, eine solche durchzusetzen, wird von den Behörden blockiert. Der Cologne Pride hat eine Ausstrahlung weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Taka no Shiro nutzt dies, um auch den internationalen Aspekt des CSD-Mottos zu unterstreichen, in der Hoffnung, dass eines Tages auch homosexuelle japanische Paare sagen können „Ja, ich will…“.

Kölner CSD-Parade So 8. Juli 2012

TeilnehmerInnen CSD-Parade 2012


| Start | Gruppe | Bilder | Medien | Links | Termine | Impressum |
| Top |